Sitzkissen zum Meditieren – Erfahrungen, Tipps & Test

Sitzkissen zum Meditieren – Erfahrungen, Tipps & Test

Es gibt sowohl Meditationskissen für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene und wahre Zen-Buddhas sowie praktische Kissen für unterwegs und zum Reisen. Bei der Auswahl des richtigen Meditationskissens sind vor allem die Körpergröße sowie die individuelle Beweglichkeit von Relevanz, sodass ein Kissen mit der optimalen Form und Sitzhöhe gefunden werden kann. Mittlerweile sind fast alle hochwertigen Kissen zum Meditieren mit Bio-Füllungen ausgestattet und ermöglichen es, beim Meditieren richtig zu sitzen. Dennoch gibt es so einige Unterschiede.

Vielleicht interessierst du dich auch für den einen oder anderen Tipp, wie du beim Meditieren so richtig entspannen kannst oder auch, wie du die Meditation einfach in den Alltag integrieren kannst.

Hier findest du mehr Tipps & Inspirationen zum Meditieren.

(Hier findest du übrigens ein kostenloses, wertvolles Meditationsalbum zum Download.)*

Wozu braucht man ein Meditationskissen?

Ein Meditationskissen wird nicht grundsätzlich zum Meditieren benötigt – schließlich geht es bei der Meditation unter anderem darum, die Anhaftung zu verlieren. Wie sollen wir die Anhaftung verlieren, wenn wir bei diesem Reinigungsprozess auf ein Kissen angewiesen sind? Nein, wir brauchen zum Meditieren definitiv kein Kissen – Meditation findet im Geiste statt. Doch auch der Körper profitiert durch die Meditation, die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und wir werden immer vitaler.

Ist ein Meditationskissen notwendig – Ja oder nein?

In diesem Zusammenhang ist ein Meditationskissen zwar nicht notwendig, aber auf jeden Fall sehr hilfreich. Es ermöglicht es uns, bei der Meditation eine möglichst gerade Körperhaltung zu erreichen und dabei trotzdem gemütlich zu sitzen. Viele Menschen sitzen bei der Meditation entweder nicht ganz aufrecht, sodass die Energie nicht richtig fließen kann. An dieser Stell kann ein Meditationskissen helfen, um die Körperhaltung zu begradigen und den Energiefluss zu optimieren.

Bei einigen Menschen treten auch Schmerzen beim Schneider- oder Lotussitz auf. Mit einem ordentlichen Meditationskissen ist es deutlich einfacher, schmerzfrei in die perfekte Ausgangslage für eine Meditation zu gelangen. Übrigens musst du nicht im Schneider- oder Lotussitz meditieren, sondern kannst mit jeder Körperhaltung meditieren. Schließlich findet die Meditation im Geiste statt. Dennoch kann die Sitzhaltung die Meditation und die positiven Auswirkungen erheblich fördern.

Ein Meditationskissen ist also durchaus eine sinnvolle Erwägung für das erreichen der höchstmöglichen Harmonie – aber nicht grundsätzlich notwendig.

Worauf sollte man achten – Tipps und Tricks

Welche Anforderungen sollte ein Meditations- und Yogakissen erfüllen? Hier findest du einen kleinen Überblick mit 5 wichtigen Aspekten

  • Das Kissen sollte aus einem jautverträglicher Stoff bestehen
  • Ein weicher Bezug bietet Komfort beim Meditieren
  • Die Füllung sollte flexible & gleichzeitig gewissermaßen stabil sein
  • Schmerzfreies Sitzen sollte auf jeden Fall möglich sein
  • Insbesondere ein aufrechter, unterer Rücken darf durch ein Meditationskissen gefördert werdenEs sollten auf keinen Fall intensive Schmerzen auftreten – höchstens ein ganz leichter Schmerz, der durch leichte Bewegungen wieder verschwindet.

    Der untere Rücken sollte bei der Meditation im Idealfall möglichst aufgerichtet sein – hier hilft ein Meditationskissen sehr.

    Auch das Becken und die Wirbelsäule sollten durch ein gutes Meditationskissen entlastet werden, sodass wir Raum schaffen können, indem sich die Muskeln, die Gelenke sowie der restliche Körper und der gesamte Geist entspannen können. Wichtig ist, dass das Meditationskissen nicht zu weich ist, sodass es nicht zusammensackt. Wenn dir ein Meditationskissen zu weich ist, kannst du auch eine Meditationsbank wählen.

    Relevant ist zudem auch die Sitzhöhe des Meditationskissens – schließlich sollte das Kissen wirklich perfekt zu deinem Körper passen.

    Deshalb stelle ich verschiedene Meditationskissen mit einer Höhe von 10 bis 28 cm vor.

    Ein Meditationskissen sorgt durch die aufrechte Haltung auch dafür, dass du beim Meditieren nicht einschläfst – das passiert vielen, die gerade erst damit anfangen.

    Die Sitzhöhe des Meditationskissens

    Die Sitzhöhe ist beim Meditationskissen wirklich wichtig – das ist auch einer der Gründe, weshalb ein Meditationskissen generell sehr sinnvoll sein kann. Wenn man beim Meditieren Schmerzen oder Unwohlgefühle hat, kann man dies durch ein Meditationskissen in vielen Fällen vermeiden und somit auf geistiger und körperlicher Ebene mehr durch die Meditation profitieren.

    Kleine und bewegliche Menschen können flache Meditationskissen wählen. Wer nicht ganz so beweglich oder einfach ziemlich groß ist, sollte entsprechend ein größeres Meditationskissen wählen. Bis zu einer Größe von 1,70 Meter ist eine Höhe von 10-12 Zentimetern empfehlenswert. Ab 1,80 Meter sollte die Höhe des Meditationskissens von 18-20 Zentimetern betragen. Alle großen Personen können jedoch auch flachere Meditationskissen wählen, um den Lotus- und Schneidersitz richtig auszuführen – hier ist jedoch ausreichend Beweglichkeit gefordert.

    Je lockerer die Hüften und das Becken mit der Zeit werden, desto flacher kann auch das Meditationskissen sein. Dafür braucht man nicht jedes mal ein neues Kissen kaufen, sondern kann einfach ein bisschen von der Füllung herausnehmen und die Kissenhöhe vom Meditationskissen anpassen. Das ist bei fast allen Meditationskissen mittlerweile möglich.

    Vor dem Kauf kann es sinnvoll sein, dir ein eigenes, kleines Kissen mit einem Kopfkissen-Bezug zu basteln, welches du mit Kleidungsstücken füllst. So kannst du in etwas herausfinden, welche Sitzhöhe für dich optimal ist und wählst garantiert das richtige Meditationskissen. Falls nicht, ist das auch nicht schlimm. Viele Händler bieten einen kostenlosen Umtausch an, sodass du – falls die Sitzhöhe nicht ganz optimal ist, das Kissen einfach wechseln kannst.

    Meditationskissen im Test – echte Erfahrungen

    Ich habe mich einmal umgeschaut, was für Meditationskissen aktuell erhältlich sind und welche dieser Kissen sich am besten zum Meditieren eignen. Gefunden habe ich drei Meditationskissen, welche mit einem eleganten Aussehen, praktischer Funktionalität und guten Bewertungen überzeugen können.

     

    Meditationskissen im Test – mit 10 cm Sitzhöhe

    Die Füllung ist hergestellt aus Bio Dinkelspelz & kann bei Bedarf auch angepasst werden. Das GOTS Siegel garantiert einen biologischen Anbau sowie faire, sichere Arbeutsbedingungen und eine umweltschonende Färbung. Der Baumwoll-Bezug kann ganz einfach in der Waschmaschine gewaschen werden. Es wrid empfohlen, das Kissen mit einer Zabuton Meditationsmatte zu kombinieren.

    Hier ist das Meditationskissen mit 10 cm Sitzhöhe zu finden.*

  • 13 Bewertungen, 12x 5 Sterne und 1x 4 Sterne
  • 4,9 von 5,0 Punkten

    Meditations-Herz-Kissen im Test – mit 12 cm Sitzhöhe

    Auch ein Stütz unterhalb der Oberschenkel ist mit diesem Kissen gewährleistet.
    Sowohl Bezug, als auch das Innenkissen bestehen aus 100% Baumwolle.
    Erhältlich in den Farben Rot, Orange, Gelb, Blau, Lila und Pink.

    Hier findest du das Herzkissen mit einer Sitzhöhe von 12 cm.*

    Bewertungen gibt es zum Herzkissen noch nicht – vielleicht gibt es die erste Rezension von dir, sodass sich andere daran orientieren können?

    Gefällt es einem nicht, tauscht man es einfach wieder um uns holt sich ein anderes. 🙂

    Eckiges Meditationskissen im Test – mit 12 cm Sitzhöhe

    Dieses Meditationskissen erscheint im rechteckigen Design mit über 85 Bewertungen und einer Gesamtbewertung von 4,4 von 5 Sternen. Es ist in vielen, verschiedenen Farben erhältlich und stammt aus Thailand. Die Sitzkissen von livasia sind mit Kapok gefüllt und somit weich, aber auch fest. Das Kissen hat eine Länge von 33 cm, eine Breite vpn 19cm und eine Höhe von 12 cm.

    Hier findest du das eckige Meditationskissen mit einer Sitzhöhe von 12 cm.*

  • 88 Bewertungen
  • 4,4 von 5,0 Punkten

    Meditationskissen im Test – mit 13 cm Sitzhöhe

    Dieses Sitzkissen besteht aus einem Innen-Kissen, welches zu 55% aus Baumwolle und zu 45% aus Polyester gefertigt ist und einem dicken 100%-igen Baumwoll-Bezug. Beides wurde in Handarbeit hergestellt. Die Füllung des Innen-Kissens besteht aus mehrfach handgewaschenen Buchweizenschalen – ein echtes Naturprodukt. Das Kissen hat einen Durchmesser von 31 cm sowie eine Höhe von 13 cm. Durch eine Erhöhung oder Verringerung der Füllung kann die Sitzhöhe zudem angepasst werden. Dank der 30-Tage-zurück-Garantie kann man das Meditationskissen ganz einfach selbst testen und wenn man nicht vollständig zufrieden ist, tauscht man es einfach wieder kostenlos zum – ein absolut risikoloser Kauf.*

    Das Meditationskissen mit 13 cm Sitzhöhe findest du hier.*

  • 89 % Bewertungen mit 5 von 5 Sternen
  • 11% Bewertungen mit 4 von 5 Sternen

     

    Meditationskissen im Test – mit 15 cm Sitzhöhe

    Das Sitzkissen hat eine Höhe von 15 cm und ist gefüllt mit Bio Dinkelspelz. Diese kann bei Bedarf jedoch auch gewechselt werden. Das Kissen ist mit dem GOTS Siegel zertifiziert, sodass ein ökologischer Anbau der Baumwolle, faire und sichere Arbetisbefindungen sowie eine umweltschonende Färbung garantiert werden. Der Baumwoll-Bezug kann abgenommen und ganz einfach in der Waschmaschine gewaschen werden.

    Das Meditationskissen mit 15 cm Sitzhöhe ist hier erhältlich.*

  • 469 Bewertungen
  • 4,8 von 5,0 Punkten 

    Meditationskissen im Test – mit 16 cm Sitzhöhe

    Dieses Sitzkissen zum Meditieren mag ich vor allem sehr gerne wegen dem Symbol mit der Blume des Lebens. Es hat eine Sitzhöhe von 16 cm sowie einen Durchmesser von 28 cm und ist mit 1,3 Kilogramm Dinkel ohne Inlett gefüllt. Es erscheint im blauen Design mit einer goldenen Blume des Lebens. Es verfügt zudem über eine Trageschlaue und einen Reißverschluss.

    Das Sitzkissen mit 16 cm Sitzhöhe findest du hier.*

  • 30 Bewertungen
  • Gesamtbewertung: 4,5 von 5,0 Punkten

    Meditationskissen im Test – mit 20 cm Sitzhöhe

    Dieses Meditations- und Yogakissen von Lotuscrafts hat eine Höhe von 20 cm und verfügt über einen in der Waschmaschine wachbaren Bezug aus Baumwolle. Als Füllung verfügt das Kissen über eine Dinkelfüllung. Dank dem GOTS Siegel wird garantiert, dass das Sitzkissen garantiert aus biologischem Anbau mit fairen Arbeitsbedingungen kommt. Auch eine umweltschonende Färbung ist durch das Siegel zertifiziert.

    Das Meditationskissen mit einer Sitzhöhe von 20 cm findest du hier.*

  • Über 160 Bewertungen
  • 90% der Kunden haben sich für 5 von 5 Punkten entschieden 

    Meditationskissen im Test – mit 28 cm Sitzhöhe

    Dieses Meditations-Sitzkissen hat ein Gewicht von 3 Kilogramm und eine Höhe von 28 cm. Der Durchmesser beträgt 36 cm. Dank der Höhe von 28 cm kann man auch bei eingeschränkter Beweglichkeit angenehm im Schneidersitz meditieren. Das Material von Bezug und Inlett besteht zu 100% aus Baumwolle, als Füllung kommen Bio-Dinkelspelzen zum Einsatz. Die Kissen werden zu 100% in Deutschland hergestellt. Es ist zudem einfach zu reinigen und kann ohne Füllung bis 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Das Produkt ist gemäß Öko-Text mit dem Baby Standard zertifiziert – somit scheint es ökologisch wirklich einwandfrei zu sein. Der Hersteller betont die Formstabilität, die langlebigkeit sowie die Strapazierfähigkeit. Das Kissen ist natürlich im Geruch und wirkt farbecht.

    Das Meditationskissen ist in vielen, verschiedenen Farben erhältlich.

    Das Meditationskissen mit 28 cm Sitzhöhe findest du hier.*

  • 40 Bewertungen
  • 92% der Kunden haben es mit 5 von 5 Punkten bewertet.

    Das Premium-Meditationskissen – bei gesundheitlichen Problemen die perfekte Wahl

    Als ich dieses Meditationskissen gesehen habe – beziehungsweise als ich den Preis gesehen habe – musst ich schmunzeln, denn der Preis von 139 Euro für ein Kissen war mir dann doch etwas übertrieben. Dann habe ich mal in die Bewertungen geschaut und herausgefunden, dass das Meditationskissen tatsächlich sehr gut sein soll und vor allem dann sehr hilfreich ist, wenn man stärkere Rücken- oder Gelenkschmerzen hat. In diesen Fällen scheint das Kissen also sehr zu helfen. Es gibt 7 Bewertungen zum Kissen, welches durchgehend mit 5 von 5 Sternen bewertet wurde.

  • 7 Bewertungen
  • 7 x 5,0 von 5,0 PunktenHier findest du das absolute Premium-Kissen.*

    Tipps & Inspirationen zum Meditieren im Alltag

    Meditation bedeutet nicht nur, still zu sitzen. Befinden wir uns im Flow, ist jede Sekunde reine Meditation.Sei es beim Joggen, beim Schreiben, beim Spielen oder bei der Arbeit. Wir können jede Sekunde unseres Alltags meditativ gestalten. Wenn du grundsätzlich achtsamer werden möchtest, sodass dein ganzes Leben zur reinen Meditation wird, findest du
    hier einige, interessante Inspirationen.

    Ich habe auch eine lustige, hoffentlich unterhaltsame Geschichte geschrieben, in der unter anderem humorvoll erklärt wird, was Meditation eigentlich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.