Achtsamkeit im Alltag – Don´t try to flow, be the flow!

Achtsamkeit im Alltag – Don´t try to flow, be the flow!

Achtsamkeit ermöglicht es uns, unser Leben maßgeblich zu beeinflussen. Das wird auch im kostenlosen Quanten-Resonanz Seminar* erklärt. Der Beobachter beeinflusst das Beobachtete – wer also achtsam beobachtet und aufmerksam ist, kann sein Leben selbstbewusst lenken. Doch häufig verfallen wir in Langeweile, doch das ist nicht schlecht:

 

Osho verrät uns nämlich:

 

Es ist ein Privileg des Menschen, gelangweilt zu sein.

Kein anderes Lebewesen hat die Kapazität, gelangweilt zu sein.

Warum hat der Mensch die Fähigkeit, gelangweilt zu sein?

 

******************************************************************************************************

Falls du statt dem Lesen lieber Filme oder Serien siehst, findest du hier eine Liste mit interessanten Videos zu Themen wie Gesundheit, Spiritualität, Bewusstsein, Quantenphysik oder Liebe.

Viele, interessante Serien sind verfügbar im Serien Abo von Spiritmovies (14 Tage kostenlos)*

Optional dazu kann man viele, kostenpflichtige Filme ebenfalls kostenlos sehen – und zwar mit der Prime-Probemitgliedschaft (30 Tage kostenlos)*

******************************************************************************************************

 

Es ist ein Bei-Produkt der Intelligenz.

Es ist nichts falsch daran.

Nur die Idioten sind nie gelangweilt – oder die Erleuchteten.

[…]

Die meisten Menschen Leben zwischen dem Level der Idioten und der Erleuchteten.

[…]

Langeweile bedeutet, dass du intelligent genug bist, um zu sehen, dass das Leben sinnlos ist.

[…]

Nichts entsteht aus der Langeweile. Es ist, als ob du deine Signatur ins Wasser schreiben willst.

Langeweile entsteht und sie verschwindet sofort wieder, ohne Rückstände zu hinterlassen.

Wie viele Millionen Menschen haben auf der Erde gelebt?

Was haben sie hinterlassen?

Dort waren Leute wie du, die haben viel getan, aber was blieb übrig?

Einen echten Unterschied machen wir

…wenn wir die Erde mit unserer Kreativität so verändern,

dass wir sie nicht so verlassen, wie wir sie vorgefunden haben.

Doch bevor wir die Welt wirklich genießen und verändern können, müssen wir uns selbst und das Universum annehmen.

*****************************************************

Vielleicht ist auch das Buch Glückskinder* für dich interessant, um dein inneres Glückskind zu aktivieren – erinnert du dich noch an deine Kinderaugen? An den Wunderfinder oder die Wunderfinderin in dir? Den Entdecker und die Entdeckerin? 

Das Buch ist kostenlos und es fallen nur Versandkosten an – dank Herman Scherer.

*****************************************************

 

Hoffnungen sind legitim, Erwartungen einfach sinnlos

Hoffnung ist ein Gefühl. Erwartungen sind die gedankliche Reaktion. Hoffnung fühlt sich schön an, Erwartungen sind unangenehm, weil wir bis zur Erfüllung der Erwartungen warten müssen. Warten erzeugt immer einen inneren Konflikt, denn wir wünschen uns Zustand B, aber befinden uns beim Zustand A. Die Hoffnung kann dich hier und jetzt mit deinen Herzenswünschen verbinden – die Erfüllung dieser Wünsche ist dabei gar nicht so wichtig, weil das Spüren der Herzenswünsche bereits die reinste Erfüllung ist und uns mit unserem Selbst verbindet. (The Secret: Spüren wir einen Herzenswunsch – bewusst – dann sind wir dafür automatisch dankbar und fühlen uns geliebt – denn aus dieser Liebe, die uns liebt, entstehen erst die Herzenswünsche) Deshalb ist die Erfüllung des Wunsches gar nicht so wichtig, denn der Wunsch an sich erfüllt dich mit deinem wahren selbst. (Sofern es denn ein authentischer Herzenswunsch ist und dein Schöpferpotential aktiviert). Dabei ist das Realisieren des Herzenswunsches bereits das grandiose Spiel und pure Erfüllung. Die Erwartungen hingegen bringen uns dazu, stets auf die Erfüllung zu warten. Hoffnung kann man vielleicht als das Vertrauen bezeichnen, dass das Leben auf deiner Seite ist, während Erwartungen vom Leben konkrete Dinge oder Ereignisse fordern. Hoffnung ist Hier und Jetzt zufrieden, denn sie spekuliert nicht über die Zukunft, die vertraut auf die goldene Zukunft. Erwartungen sind nicht Hier und Jetzt zufrieden, denn Erwartungen leben immer in einer illusionären Zukunft und warten auf ein bestimmtes Ereignis.

(Hier findest du das kostenlose Buch Glückskinder*)

If there´s a moment when it´s perfect

…it´s never what we expect

(Wenn es einen Moment gibt, in dem alles perfekt ist,

dann ist es niemals so, wie wir es erwarten.)

Meine Hoffnungen habe ich selbst lange Zeit gar nicht sehen wollen, um mich vor der Enttäuschung präventiv zu schützen. Dabei habe ich übersehen, dass Hoffnung nur die Kirsche auf der Torte ist und wir selbst in die Torte.   Sie Kirsche stellt uns nur ins perfekte Licht, ist für den Geschmack des Kuchens aber relativ unerheblich. 😀

Warum sind Erwartungen sinnlos?

Ganz einfach. Bei den Erwartungen lenkst du deinen Fokus auf die Zukunft.

Wir leben jedoch immer Hier und Jetzt. Der Sinn des Lebens ist es, Hier und Jetzt das Leben zu erfahren und sich selbst zu erkennen, zu realisieren.
Wenn wir unseren Fokus auf die Zukunft richten, verpassen wir viele Schönheiten und das Potential des Hier und Jetzt.
Richten wir unseren Fokus auf die Zukunft, können wir das Hier und Jetzt nicht voll und ganz mit unseren Sinnen wahrnehmen.
Denn der Fokus liegt nicht bei den Sinneswahrnehmungen, sondern bei gedanklichen Vorstellungen: Erwartungen.
Wenn wir unsere Sinne nicht wirklich wahrnehmen…dann ist das annähernd sinn-los, oder?

 

(Viele weitere Inspirationen und Coachings findest du auch 7 Tage lang kostenlos im Neowake Club* .

Für die Testphase.* muss man zwar ein Abo abschließen, allerdings findet die Abbuchung

erst nach 7 Tagen statt und bis dahin kann man kündigen. Man kann also unverbindlich mal reinschauen.

Die über 250 Sessions inklusive Community Plattform machen jedenfalls einen interessanten Eindruck.)

 

Der Verstand ist nicht dein Feind

Sinnvolle Ideen sollte man schnell durch erste Schritte manifestieren, denn wenn wir nicht handeln, verblasst dieses schöpferische Potential.

Coole Ideen wollen wir häufig „später“ umsetzen.

Doch sinnlose Gewohnheiten führen wir ständig sofort aus.

Wenn wir die schöpferische Magie unserer Seele freisetzen möchten, ist es also sinnvoll, coole Inspirationen & Ideen sofort in das Leben zu integrieren.

Gleichzeitig ist es empfehlenswert, darauf zu achten, unsere Ideen & Inspirationen vom Verstand nicht durch das Ziel & die Atmosphäre der schnellen Fertigstellung vergiften zu lassen.

Lehre deinen Verstand Faszination und er macht keine Probleme mehr, sondern ist erstaunt und arbeitet für dich.

Nein, er arbeitet dann nicht mehr für dich – er manifestiert die Inspirationen deiner Seele durch die gedankliche Kraft.

Dein Verstand spielt für dich, weil du mit ihm spielst.

Je mehr wir Ruhe in uns halten, desto mehr wird der Verstand unsere Herzenswünsche manifestieren.

Und er wird auch still sein – wenn er ganz genau weiß, dass jede Zelle deines Körpers durch das Licht deiner Seele erfüllt ist.

Das bedeutet, dass du im Hier und Jetzt entspannen kannst, doch gleichzeitig permanent den Weg deiner Herzenswünsche läufst.

Diese Herzenswünsche hat uns die Intuition mit dem Leben als Geschenk in die Wiege gelegt.

Unsere Wünsche sind nicht unsere Entscheidungen, doch wir können uns für unsere Wünsche entscheiden.

Wir haben uns die Wünsche nicht ausgesucht, aber wir können sie Leben und uns für sie entscheiden.

Alle Inspirationen, sei es von anderen Lebewesen oder durch einen Impuls, der in dir entstanden ist, welche dich ansprechen und dich mit liebevoller, freudiger und spielerischer Energie erfüllen, werden von einem ruhigen Verstand in die individuelle Realität manifestiert.

Die Wirklichkeit des reinen Seins sorgt dafür, dass durch das Licht deiner Seele die Wünsche des Universums in deiner Realität

Wenn Dunkelheit angenommen wird, verwandelt sie sich, sodass dein eigener Stern die Dunkelheit erleuchten kann. Die Dunkelheit ist die Basis für den Stern der Leidenschaft, den deine Seele erleuchten kann, sodass dein Licht auch in die tiefsten Ecken der Welt strahlen kann.

Deine Seele ist immer erleuchtet und alles, was du deiner Seele erlaubst zu sehen, – alles, was du dem Universum erlaubst zu sehe – wird von deinem ureigenen Licht erleuchtet.

Ein Verstand, der nichts zu verstecken hat und sich als Diener des Lichts – das du bist – erkennt, wir damit kein Problem haben und all deine menschliche Kreativität anfeuern, um das Leben in all seinen Facetten zu leben, zu lieben und zu genießen.

Ganz entspannt bei Verstand

Ein Verstand, der durch Faszination, Ruhe & Erfüllung geprägt ist, wird deine Inspirationen manifestieren.

Eine wundervolle Möglichkeit, den Verstand bei Ruhe und Faszination zu halten, sodass dieser die Erfüllung deiner Herzenswünsche anstrebt, ist Symbolik.

Auf diese Art und Weise kann der Verstand durch ein einziges Visualisieren eines Symbols in Sekundenbruchteilen mit der gewünschten Energie durchflutet werden.

Es braucht lediglich ein Symbol und die schöpferische Vorstellungskraft deiner Seele.

Was fühlst du, wenn du daran denkst, dass wir alle eins sind? Wir sind keine Wellen, sondern der Ozean.

Wie fühlst du dich, wenn du vom Fluss des Lebens fasziniert bist?

Wenn du an das göttliche Auge denkst?

…Wenn du an die Sonne denkst?

Abschließend eine coole Weisheit, die mich Albert Einstein lehrte:

Wir können entweder alles im Leben als Wunder betrachten oder nichts als Wunder betrachten.

Immer schön sonnig bleiben!

Liebevoll und fasziniert!

Namaste! 🙂

📸🔺☀️

Wer die Erleuchtung nicht mehr sucht, ist erleuchtet

Moksha ist die Erkenntnis, dass du nie geboren wurdest, sondern lediglich die Erfahrung der Inkarnierung machst. „Ist ja alles gar nicht da.“. würde manch ein Guru vielleicht sagen. Und ich würde erwidern: Ja, aber man kann alles erfahren. Deshalb der Ego Tunnel Maya Samsara, die Versenkung Samadhi und die Erkenntnis, dass alles bereits erleuchtet ist.

Kann ich Moksha erreichen & verwirklichen?

Moksha lässt sich nicht verwirklichen, Moksha ist die Erkenntnis des Unwirklichen und die Basis für die zwanglose Verwirklichung der Träume innerhalb dieser wundervollen Seifenblase. Moksha ist eine Beschreibung dafür, dass wir in uns träumen und das Dasein als Form eine Illusion ist. Dann können wir mit unserem Körper das Leben erfahren und wissen gleichzeitig, dass das Leben eigentlich in uns ist.

Als Samadhi wird der Zustand beschrieben, den wir spüren, wenn wir uns auf diese Art und Weise dem Leben hingeben voll und ganz, bedingungslos in der Versenkung, hingeben können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.